Wie die Wieselburger Messe Ihre Wohn-Vorstellungen verändern kann

Gemeinsam statt einsam. Neue Wohnmodelle im Vergleich auf der Wieselburger Messe 'Bau und Energie' am 26. Sept. 2015

  • Es gibt Alternativen zum Häuschen auf dem möglichst billigen Baugrundstück im Grünen.
  • Das ORTE Architekturnetzwerk zeigt auf der ,Bau & Energie' Messe Wieselburg kreative Beispiele, wie man anders bauen und wohnen kann.
  • Die Studie ReHABITAT des österreichischen Ökologie-Instituts präsentiert Fachbesuchern und zukünftigen Bauherren, wie bestehende Objekte für mehrere Haushalte adaptiert werden können.
Weiterlesen: Wie die Wieselburger Messe Ihre Wohn-Vorstellungen verändern kann

Land OÖ erhöht Förderung für Neubau von Eigenheimen

Land OÖ erhöht die Fördersätze der Wohnbauförderung

  • Ab August 2015 erhöht Oberösterreich Fördersätze für die Errichtung von Eigenheimen.
  • Energetische Förderbedingungen werden flexibler durch Anpassung an den technologischen Fortschritt und neue Gebäuderichtlinien.
  • Statt Darlehen können zukünftig auch Direktzuschüsse in Anspruch genommen werden, wodurch der Finanzierungsbedarf gleich am Anfang des Bauvorhabens sinkt.
Weiterlesen: Land OÖ erhöht Förderung für Neubau von Eigenheimen

Kongressmesse b.mobile – smart city in Salzburg

Die Kongressmesse b.mobile-smart city widmet sich technologischen Innovationen, Effizienzsteigerungen, Nachhaltigkeit und sozialer Inklusion im urbanen Raum.

  • Themenkreis smart mobility, begleitet von den Themen smart energy, smart communications, smart living und smart planning.
  • Wirtschaftlichkeit von smart mobility, neue Konzepte und Lösungen für Ballungsräume, Regionen und Gemeinden.
  • Die Kongressmesse von 26. bis 27. April 2016 (Terminänderung!) im Messezentrum Salzburg dient der Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft.
Weiterlesen: Kongressmesse b.mobile – smart city in Salzburg

FotoQuest Austria Ferienabenteuer für Kinder und Erwachsene

Mit FotoQuest Austria können SchülerInnen und Erwachsene mit ihrem Smartphone Daten zur Bodennutzung sammeln. Und gewinnen - am Ende winken Preise wie iPhones und Apple Watches.

  • Mit FotoQuest Austria können SchülerInnen und Familien mit dem Smartphone Daten zur Bodennutzung sammeln. Und Preise wie iPhones und AppleWatches gewinnen.
  • Gratis-App downladen, an bestimmten Orten Fotos von Landschaft und Boden machen und einige Fragen beantworten.
  • Mit diesen Informationen können ForscherInnen die Stadtplanung, Landwirtschaftspolitik und andere beraten.
Weiterlesen: FotoQuest Austria Ferienabenteuer für Kinder und Erwachsene

Nachbarschaftsrechte werden vom Verwaltungsgerichtshof gestärkt

Nachbarschaftsrechte werden vom Verwaltungsgerichtshof gestärkt

  • Nachbarn bekommen in Verfahren zur Umweltverträglichkeitsprüfung Mitwirkungsrechte auf gleicher Augenhöhe mit Projektbetreibern.
  • In UVP-Feststellungsverfahren haben Nachbarn nun Parteistellung, wodurch das Wirtschaftsleben in Österreich erheblich verändert wird.
  • Die Bindungswirkung von UVP-Feststellungsbescheiden wird aufgehoben, Nachbarn können diese nun gerichtlich anfechten.
Weiterlesen: Nachbarschaftsrechte werden vom Verwaltungsgerichtshof gestärkt

Wie viel Zeit ist für die Gebäudereinigung notwendig, wie viel kostet sie?

Wie viel Zeit ist für die Gebäudereinigung notwendig, wie viel kostet sie?

  • Wollen Sie die Hausbetreuungskosten und Reinigungskosten in der Betriebskostenabrechnung prüfen?
  • Wie lange braucht man überhaupt für die Reinigung eines Hauses, einer Wohnung oder einer Wohnanlage?
  • Sie möchten die Reinigung der Wohnung an einen Professionisten oder eine Person vergeben. Mit wie viel Zeit müssen Sie kalkulieren?
Weiterlesen: Wie viel Zeit ist für die Gebäudereinigung notwendig, wie viel kostet sie?

Warum sollten Häuslbauer die Luftdichtheit der Gebäudehülle kennen?

Warum sollten Häuslbauer die Luftdichtheit der Gebäudehülle kennen?

  • Für die Wohnbauförderung bei Neubau oder Sanierung eines Hauses muss der energetische Zustand nachgewiesen werden. Dazu braucht man eine Luftdichtheitsprüfung (Blower-Door-Test).
  • Für bestmögliche Wohnqualität und niedrigstmöglichen Energieverbrauch muss die Gebäudeaußenhaut ausreichend dicht sein.
  • Nicht luftdichte bzw. winddichte Gebäudehüllen sind häufig Ursache für Bauschäden.
Weiterlesen: Warum sollten Häuslbauer die Luftdichtheit der Gebäudehülle kennen?