Die erste eingezäunte Hundewiese der Stadt Linz wurde im Panulipark nahe dem Bulgariplatz eröffnet.

Zusätzlich zu den bestehenden Freilaufflächen hat die Stadt Linz auf der Panuliwiese die erste zentral gelegene eingezäunte Hundewiese geschaffen, weitere sollen folgen.

Der rund 2.000 Quadratmeter große "Hundeaustobeplatz" für Vierbeiner beim Bulgariplatz ist mit einem 1,20 Meter hohen Zaun und einem selbstschließenden Tor gesichert.

AK OOE Kinderbetreuungsatlas 2015

Der Kinderbetreuungsatlas der Oö. Arbeiterkammer zeigt, es gibt in Oberösterreich keinen forcierten Ausbau der Kinderbetreuung.

Trotz einiger Fortschritte nimmt die Anzahl der Gemeinden mit gutem Angebot sogar ab.

Nur mehr 16,7 Prozent der Gemeinden bieten eine ausreichende 1A-Kinderbetreuung an, um beiden Elternteilen eine Vollzeitbeschäftigung zu ermöglichen.

Regierungspartner in Oö. haben ein Arbeitsübereinkommen auch zum Bereich Wohnen geschlossen.

  • Die Regierungspartner ÖVP und FPÖ haben für die Funktionsperiode 2015 bis 2021 ein Arbeitsübereinkommen auch zum Bereich Wohnen geschlossen.

  • Aushaftende Wohnbauförderungsdarlehen sollen nicht verkauft werden, außer die Partner werden sich einig, sie doch zu verkaufen.

  • Schwerpunkte sollen sozial verträgliche Mieten und die Unterstützung der Schaffung von Eigentum sein.

„Linz_Wels - Die Metropole dazwischen“ - Ein Studienprojekt geht ins große Finale

  • „Linz_Wels - Die Metropole dazwischen“ - Ein Studienprojekt geht ins große Finale.
  • Vorstellung des Studierendenprojektes im Schloss Traun am 25. Juni 2015
  • Präsentation des Magazins „_raum - neue Bilder für die Raumentwicklung zwischen Linz und Wels“

Bestimmen Sie mit, wie die Hafencity Linz ausschauen soll. Ideenportal "Mein Linz"

  • Wie soll Linz sich weiter entwickeln, wie soll Linz in Zukunft ausschauen und funktionieren?
  • Ideen der vielen in und um Linz wohnenden Menschen werden gesammelt und für die Zukunftsgestaltung genutzt. Dafür gibt es Preise zu gewinnen.
  • Das erste Projekt auf dem Linzer Ideenportal: Mitreden bei der Zukunft der Hafencity.

Wo man in Linz am schnellsten eine Wohnung bekommt

  • Von 26.000 Linzer Wohnungssuchenden brauchen 11.000 aus familiären oder sonstigen Gründen dringend eine neue Bleibe.
  • In den rund 18.000 Wohnungen der gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz (GWG) wohnt fast jede/r sechste LinzerIn.
  • Durchschnittlich warten BewerberInnen zwei Jahre und drei Monate auf eine Wohnung.

Kinderfreundliche Hausordnung in Wohnhäusern der GWGAls eines der ersten österreichischen Wohnungsunternehmen bietet die GWG Linz in einigen ihrer Wohnhäuser eine spezielle kinderfreundliche Hausordnung an.

Damit sollen das Verständnis von BewohnerInnen aller Generationen füreinander erleichtert und das Zusammenleben verbessert werden.

Parken für BewohnerInnen des Linzer FranckviertelsIn allen bisherigen BürgerInnenbefragungen wurde die Parkplatzsituation im Linzer Franckviertel kritisiert. Heuer votierte eine große Mehrheit für eine Kurzparkzone mit kostenfreien Parkberechtigungen für die BewohnerInnen des Viertels.