Die Stadt Bregenz zeigt in e5-Videoclips (nicht ganz ernst gemeinte) Einsparmöglichkeiten auf: Unbedingt sehenswert, Lachanfall garantiert!

Was e5 ist und was es damit auf sich hat, finden Sie weiter unten im Beitrag.

Wie Sie tatsächlich Energie und Energiekosten sparen können, finden Sie in einer 25-seitigen Broschüre: In zwölf Schritten bekommen Sie ganz konkrete Vorschläge aus vielen Lebensbereichen, von Ihrer Stromrechnung über das Grillen und Ihren Wasserverbrauch bis zur Mobilität und zum Hausbauen.

Ihr Energiespar-Nachschlagwerk für geballtes Energiebewusstsein

 

Auch wenn die Energiekosten Ihre finanzielle Leistungsfähigkeit nicht überlasten - warum wollen Sie Geld beim Fenster hinauswerfen oder das Abflussrohr ihres Badezimmers hinunterspülen? Mit dem eingesparten Geld können Sie sich sinnvolle und schöne Dinge oder einen kleinen Urlaub leisten. Nebenbei bewahren Sie damit auch noch die Umwelt vor unnötigen Belastungen durch Erzeugung, Transport und Verbrauch unnötiger Energie.

Mit der Aktion Energie verwenden statt verschwenden bekommen Sie praktische Tipps, wie Sie durch bewusstes Verhalten Energie und Geld sparen können - stellen Sie Ihr ganz persönliches Energiespar-Programm zusammen. ExpertInnen des Vorarlberger Energieinstituts und der Energie Tirol haben für Sie einen Fahrplan zusammengestellt, aus dem Sie die für Sie passenden Maßnahmen auswählen können.

Das reicht von versteckten und sichtbaren Stromfressern bis zum Energielabel bei Haushaltsgeräten, vom energiesparenden Waschen, Trocknen und Bügeln bis zum Warmwasserverbrauch und Ihrem Badezimmer. Auch die Mobilität können wir optimieren, günstigere Energietarife finden oder ein Stromtagebuch führen. Wie kühlen wir, wie kann Sanieren zum niedrigerem Energieverbrauch führen? Diese und zahlreiche weitere Möglichkeiten werden praktisch umsetzbar vorgestellt.

Warum überhaupt Energie sparen?

Unsere oft unbedachte Ver(sch)wendung von Energie ist eine enorme zusätzliche Belastung für unsere Umwelt. Jede eingesparte Kilowattstunde Energie ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz, gibt uns das Gefühl, etwas Gutes zu tun und entlastet auch noch unser Haushaltsbudget.

Wir sparen sogar doppelt: Natürlich wird unsere eigene Energierechnung unmittelbar niedriger. Wenn jede und jeder von uns ein bisschen weniger Energie verbraucht, zusätzlich müssen die Energieerzeugung und die Leitungsnetze und Speicher nicht so stark ausgebaut werden, wie ohne Energiesparen. Damit tragen wir auch dazu bei, dass die zukünftigen Energiepreise nicht so stark steigen müssen, wie sie bei ungebremstem Ausbau der Energieinfrastruktur steigen würden.

Energiesparprofi in 12 Schritten - wertvolle Tipps und Infos für VerbraucherInnen

Lesen Sie in einer ruhigen Stunde gemeinsam mit Ihrer Familie oder auch alleine die Broschüre durch und überlegen Sie, welche Etappen für Sie infrage kommen. Sie werden staunen, welche neuen Erkenntnisse Sie dabei gewinnen. Und wie viel Geld Sie sparen können.

Übersicht der einzelnen Etappen:

Zum Downloaden der Einzelbroschüren einfach anklicken. Die gesamte Broschüre können Sie hier als pdf-Dokument downloaden.

Was ist e5 und was ist eine e5-Gemeinde?

Das e5-Programm motiviert und unterstützt Österreichs Gemeinden bei der Modernisierung ihrer Energie- und Klimaschutzpolitik, beim Sparen von Energie und Energiekosten und bei der Umstellung auf erneuerbare Energieträger. Derzeit nehmen österreichweit bereits 194 Gemeinden und Städte aus sieben Bundesländern am e5-Programm teil, darunter vier Landeshauptstädte. Dieses Engagement jeder einzelner Gemeinde ist ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz in Österreich, Europa und der Welt. Die Gemeinden sind damit das Fundament für die Energiewende.

Links

Bildnachweis: © Landeshauptstadt Bregenz, e5 Österreich
bregenz energie tirol energieinstitut vorarlberg energiesparen kosten led strom verbraucher #wohnblogAt

  

    

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren