• 2015-07-06: Eine Familie aus Oberösterreich hatte im Wohnzimmer einen Gasgriller betrieben hat.
  • Das dabei entstehende Kohlenmonoxid hätte beinahe zur Katastrophe geführt.
  • Der Mann bemerkte, wie seine Frau schwindlig wurde und konnte sie gerade noch rechtzeitig ins Freie schaffen.
  • Das Ehepaar musste mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus gebracht werden, der 17-jährige Sohn konnte zu Hause bleiben.
  • Die Anzahl der Kohlenstoffmonoxidvergiftungen beim Grillen in geschlossenen Räumen nimmt trotz Warnungen laufend zu.
  • http://ooe.orf.at/news/stories/2719864/

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren