Energiegespräche - Gas in der Krise - Wien 25. Nov. 2014Seit dem Scheitern der Nabucco-Gaspipeline dürfte vielen ÖsterreicherInnen bewusst sein, dass unsere Gasversorgung keineswegs klar ist.

Mit dem fortdauernden Konflikt zwischen der Ukraine und Russland breitet sich Unsicherheit aus, ob die Energieversorgung Österreichs und Europas noch gewährleistet ist.

Wie sicher ist unsere Gasversorgung?

Immer häufiger wird in der Öffentlichkeit diskutiert, wie lange und in welchem Ausmaß wir uns die Abhängigkeit von Energieimporten noch leisten können. Was geschieht beim Wechseln von Gasthermen auf Stromheizungen, wenn die Gasversorgung ausfällt (Domino-/Kaskadeneffekte)?

Aber nicht nur die Versorgungssicherheit wird immer öfters diskutiert, auch die langfristigen Vertragsbindungen und die daraus resultierenden Gaspreise in einem ansonsten dynamischen Energiemarkt sind immer öfters Thema öffentlicher Diskussionen. Unrentabel gewordene gasbetriebene Kraftwerke werden stillgelegt, die Versorgungssicherheit einzelner Regionen wird dadurch heute bereits berührt.

Wie krisenfest die physikalischen und wirtschaftlichen Gasversorgungsstrukturen sind, wird in den nächsten Energiegesprächen diskutiert.

Beiträge

Wann und wo?

Technisches Museum Wien Mariahilfer Straße 212Dienstag, 25. November 2014, 18:30 Uhr
Technisches Museum Wien – Festsaal, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

Die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldung bitte bis 21. November 2014 unter folgendem Anmeldeformular.

Links

Bildnachweis: © energiegespraeche tmw.at

Ähnliche Artikel

Energiegespräche 2. Juni 2015: Auf der Suche nach dem flexiblen Stromkunden

Energiegespräche 25. Nov. – Gas in der Krise?

Energiegespräche 10. Sept. im Technischen Museum Wien

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren