Neues Leben in STADT LAND FLUSS – Werft Korneuburg Reloaded

  • Architekturstudierende der TU Wien haben für das Werftgelände Vorschläge zur Nutzung und Neugestaltung erarbeitet.
  • Eine Ausstellung 50 ausgewählter Projekte zeigt AnrainerInnen und Interessierten, wie junge Menschen den neuen Stadtteil denken.
  • Im GEHspräch, einem geführten Spaziergang mit Studierenden und Lehrenden, wird das Gelände mit seinen Blickachsen, Bezügen und Proportionen erkundet.

Ausstellung „STADT LAND FLUSS – Werft Korneuburg Reloaded“

In einem Gemeinschaftsprojekt des Instituts für Architektur und Entwerfen, Department of Spatial and Sustainable Design, der TU Wien mit ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich erarbeiteten Studierende einen Ideenpool für die zukünftige Nutzung und Neugestaltung des denkmalgeschützten Werftareals.

Eigentümer des Geländes sind der Stadtentwicklungsfonds Korneuburg und die WRG Werft Revitalisierungsgesellschaft.

Nach intensiven Grundrecherchen entwickelten die angehenden ArchitektInnen Rahmenkonzepte und leiteten daraus Einzelprojekte ab. Die Vorschläge reichen von Wohnbauten über Forschungs- und Bildungsstätten bis zu Tourismus- und Veranstaltungsräumen. Die von einer fakultätsinternen Fachjury ausgewählten 50 innovativsten Arbeiten werden in der bis 28. Juni dauernden Ausstellung gezeigt. Eröffnet wird die Ausstellung am 17. Juni 2015.

Es sprechen;

  • Christian Gepp MSc, Bürgermeister Korneuburg
  • Univ.Lektorin Arch. DI Feria Gharakhanzadeh
  • Univ. Ass. Arch. DI Thomas Gamsjäger
  • Univ.Lektor Dr. Robert Korab
  • Ass.Prof. DI Dr. techn. Anton Kottbauer

Denkmalgeschütztes Werftareal erGEHen und neu sehen

Für 25. Juni laden die VeranstalterInnen zum GEHspräch mit Studierenden, Lehrenden und lokalen EntscheidungsträgerInnen ein. Dabei wird das Werftgelände mit seinen Blickachsen und Proportionen erkundet.
Anschließend diskutieren auf dem Podium und mit dem Publikum Lehrende und Politiker über die Projekte und Perspektiven für den möglichen neuen Stadtteil Kornneuburgs.

DiskussionsteilnehmerInnen:

  • Prof. Arch. DI Maria Auböck, Akademie der bildenden Künste, Lehrstuhl für Gestalten im Freiraum
  • Christian Gepp MSc, Bürgermeister Korneuburg
  • Mag.arch. Johanna Rainer, Architektin, Künstlerin, Kuratorin
  • DI Martina Barth-Sedelmayer, Architektin, Vorsitzende ORTE Architekturnetzwerk NÖ
  • Univ. Prof. DI Sybilla Zech, Expertin für Regionalentwicklung, TU Wien
  • Moderation: Ass. Prof. DI Dr. techn. Anton Kottbauer, Department of Spatial and Sustainable Design

Ausstellung

Eröffnung: Mittwoch, 17. Juni 2015, 19.00 Uhr
Ort: 2100 Korneuburg, Werft Halle 55 (Lageplan)

Ausstellungsdauer 18.bis 28. Juni 2015

Öffnungszeiten: Fr/Sa/So 16.00 bis 18.00 Uhr

Begleitprogramm 25. Juni 2015

GEHspräch & Kurzvorträge ab 17 Uhr
Podiums- und Publikumsdiskussion ab 18.30 Uhr

Eintritt frei!

Links

Bildnachweis: © andreas buchberger 2013, department of spatial and sustainable design 2015

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren