Förderung des Klima- und Energiefonds „Demoprojekte Solarhaus 2014“Sie möchten ein Haus neu bauen oder sanieren und in Zukunft besonders wenig für Heizwärme bezahlen? Dann schauen Sie sich dieses Förderangebot des Klima- und Energiefonds an: Projektabhängig können Sie bis zu 15.000 Euro Förderung bekommen und zusätzlich kostenlose Beratung von ExpertInnen.

Die Sonne ist die einzige unerschöpfliche Wärmequelle

Nach der Installation ist Solarwärme für Jahrzehnte kostenlos! Sonnenenergie ist die sauberste denkbare Wärmequelle und in jeder Region ohne Leitungsanbindung verfügbar.

Unabhängiger geht es nicht, daher muss dieses Potential rasch ausgebaut werden. Die Förderung des Klima- und Energiefonds ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

Was wird gefördert?

Gefördert werden thermische Solaranlagen in Ein- oder Zweifamilienhäusern, deren gewonnene Wärme vorwiegend für Raumheizung und Warmwasser verwendet wird und die mindestens 70 Prozent des Gesamtwärmebedarfs abdecken. Holzheizungen und Wärmepumpen als Zusatzheizsysteme für die Kombination mit der Solaranlage können ebenfalls gefördert werden. Das Förderungsprogramm richtet sich an (Mit-)EigentümerInnen, Bauberechtigte oder MieterInnen.

Wie wird gefördert?

Für genehmigte Förderprojekte wird abhängig vom Heizwärmebedarf (HWB) der Gebäude ein nicht rückzahlbarer Investitionszuschuss von maximal 12.000 Euro  gegeben. Besonders innovative Projekte, welche für die Begleitforschung ausgewählt werden, bekommen maximal 15.000 Euro.

Vor der Projekteinreichung ist ein kostenfreies Beratungsgespräch mit ExpertInnen der Begleitforschung von AEE - Institut für Nachhaltige Technologien verpflichtend. Dabei können Verbesserungsvorschläge und Optimierungsmöglichkeiten bei der Projektentwicklung beraten werden. Dieses Beratungsgespräch kann unter der Infohotline +43 (3112) 58860 angemeldet werden.

Einreichung des Förderantrags

Einreichfrist: Bis 25. September 2014

Kontakt Begleitforschung
AEE - Institut für Nachhaltige Technologien, DI Walter Becke, Tel. +43 (3112) 588612, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt Förderungsabwicklung
Kommunalkredit Public Consulting, Serviceteam Solarhaus, Tel. +43 (1) 31631-723, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links

Leitfaden Demoprojekte Solarhaus 2014 1. Ausschreibung; klimaaktiv

Demoprojekte Solarhaus 2014, Ausschreibung: Klima- und Energiefonds

Demoprojekte Solarhaus 2014, Förderungsabwicklung: Kommunalkredit Public Consulting

Demoprojekte Solarhaus 2014 - 1. Ausschreibung, Begleitforschung: AEE - Institut für Nachhaltige Technologien

Förderaktion „Demoprojekte Solarhaus 2014" des Klima- und Energiefonds

Bildnachweis: © klima- und energiefonds / ringhofer

Ähnliche Artikel

Förderungsaktion Sanierungsscheck für Private 2014

Bau- und Sanierungs-Abend für alle Bauherren im Salzburger Seenland
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren