• 2015-09-13: Baukulturgespräche in Alpbach: Prof. DI Dr. Gerlind Weber fordert, nicht immer nur von Wachstum zu sprechen.
  • Weber plädiert für "aktive Sterbehilfe" in strukturschwachen Regionen.
  • Regionen entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs sowie eine alpinen Zunge von Osttirol über den Alpenhauptkamm bis in die Bucklige Welt in Niederösterreich.
  • In manchen Gegenden Österreichs beträgt der Bevölkerungssaldo minus 45 Prozent. Innovativer sind die Schweiz oder auch Regionen in Ostdeutschland.
  • Sorgfältigerer Umgang mit Bodenressourcen, weniger Bodenversiegelung, mehr Nachverdichtung und Revitalisierung von Leerständen sei ein wichtiger raumordnerischer Ansatz von mehreren.

http://derstandard.at/2000022085961/Die-Schrumpfungsmeisterin
#ticker #wohnblogAt www.wohnblog.at/ticker/468-baukulturgespraeche-alpbach-2015-stadtentwicklung-schrumpfungsmeisterin-derstandard.html

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren