Bauen+Wohnen Salzburg 2020: Reed Exhibitions unterstützt Nachwuchs und initiiert Holz+Design-Nachwuchswettbewerb. Team von Hannah Dionysio und Lena Hauthaler von der HTL Hallein mit ihrer Einreichung „ALTALENA VINO“

Was tun, um junge Menschen für die Berufe Tischler, Designer und Inneneinrichter zu begeistern? Kreativ werden und Unterstützung anbieten!

Für die von 6. bis 9. Februar stattfindende Bauen+Wohnen Salzburg 2020 hat der Veranstalter Reed Exhibitions einen Holz+Design Nachwuchswettbewerb zur Förderung von Nachwuchs initiiert.

Junge Menschen für Berufe rund um Holz & Design begeistern

Reed Exhibitions hat SchülerInnen, Studierende und Lehrlinge eingeladen, ein vermarktbares „Weinmöbel aus Holz“ (ein Materialmix ist erlaubt) zu entwerfen, zu produzieren und exklusiv bei Westösterreichs führender Bau- und Wohnmesse im Messezentrum Salzburg auszustellen: Hier finden die jungen Kreativen ein ideales Forum zur Präsentation ihrer Ideen. Wenn Sie die Messe besuchen, können Sie die innovativen Kreationen bestaunen und darüber diskutieren.

Mag. Gernot Krausz, für Publikumsmessen zuständiger Managing Director bei Reed Exhibitions: „Wir wollen damit Innovationen fördern, das wirtschaftliche Denken der Teilnehmer stärken, zum Beispiel in Hinblick auf Planung und Kostenkalkulation, sowie die Zusammenarbeit der Schüler mit Firmen aus der Holzbranche unterstützen und eine entsprechende Kommunikationsplattform aufbauen. Letztlich wollen wir junge Menschen für Berufe in der Holzbranche begeistern und so dem Fachkräftemangel entgegenwirken“.

Eine hochkarätige Jury kürt die Siegerarbeiten

Das Werkschulheim Felbertal und die HTL Hallein, haben acht ihrer Favorits zur Teilnahme nominiert. Diese werden von einer Jury beurteilt, welcher der national und international ausgezeichnete Designer Christian Kröpfl, Voglauer-CEO Peter Grünwald, der Chefredakteur des Wohnkultur-Verlags, Christian Strohmayer und Raimund Sandhoff, Geschäftsführer von Stammdesign, angehören. Bewertungskriterien sind vor allem Ausarbeitung, Kreativität und Design sowie Funktionalität.

Die PreisträgerInnen werden am Stand der Landesinnung Holzbau (Halle 10) während des Holzstammtisches, dem Treffen der Salzburger Holzbranche, am zweiten Messetag (7. Februar, ab ca. 17:00 Uhr), gekürt und bekanntgegeben. Neben den Siegerprämien gewinnen die ersten drei Plätze die Teilnahme an Österreichs größter Messe rund ums Einrichten, der Wohnen & Interieur in der Messe Wien von 18. bis 22. März 2020.

(Öko-)Ticket sichern für Bauen+Wohnen Salzburg

Mit Ihrem Besuch bei der Bauen+Wohnen Salzburg können Sie auch der Umwelt Gutes tun: Für den geringen Aufpreis von vier Euro auf das reguläre Online-Ticket (8,90 Euro) bekommen Sie ein Öko-Ticket. Dafür pflanzt das BAUMBUDDY TEAM in Österreich ein auf Boden und Umgebung abgestimmtes Bäumchen, welches durch Schutz und Pflege bald zu einem prächtigen Baum und wertvollen Sauerstoffspender heranwachsen kann.

Wenn Sie ein Öko-Ticket kaufen, können Sie das Zertifikat zur Baumpflanzung während der Bauen+Wohnen Salzburg 2020 am Stand von BAUMBUDDY im Foyer der Halle 10 abholen. Weitere Infos zu den Ticketkategorien gibt es online unter www.bauen-wohnen.co.at/ticket.

Alle Infos zur Bauen+Wohnen Salzburg 2020 finden Sie unter www.bauen-wohnen.co.at.

Links

  • Details zum "Holz+Design Nachwuchswettbewerb"
    Website

Bildnachweis: © HTL Hallein #wohnblogAt
tags: bauenundwohnen, design, tischler, holzbau, innenarchitektur, inneineinrichtung, möbel, moebel, holz, baum, klimaschutz #ticker, #wohnblogAT

Ähnliche Beiträge


Alois G. Auinger

Wohnen, Energie nutzen zu können und mobil zu sein und auf unsere Umwelt zu achten sind Grundvoraussetzungen für unser heutiges Leben und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen. Diese Themenkreise bearbeite ich in meinem wohnblogAT. Wenn Sie Ihre Kommunikation in diesen Themenfeldern optimieren wollen, kann ich Ihnen helfen. Hier finden Sie mein Impressum.


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren