Einladung: Sozial.Land.Salzburg?Einladung: Sozial.Land.Salzburg?

  • Dienstag, 18.11.2014, 14-17 Uhr
    Markussaal, Gstättengasse 16

Das Land Salzburg spart.

Nicht erst seit dem Finanzskandal, aber seither in verstärktem Ausmaß. So ist ein "ausgeglichener Haushalt und ein Abbau der Schulden" als zentrale Herausforderung im aktuellen Regierungsübereinkommen genannt.

Daneben gibt es aber auch ein Bekenntnis zu einem "leistbaren Leben und Wohnen sowie zur sozialen Gerechtigkeit und Chancengerechtigkeit".

Obwohl das Sozialbudget im kommenden Jahr um mehr als 4 % angehoben wird, fehlt es an notwendigen sozialen Investitionen.

Ob Wohnen oder Gehälter im sozialen Bereich, ob psychosoziale Versorgung oder Erwachsenenbildung: die Liste jener Bereiche, in denen die derzeit zur Verfügung gestellten Mittel nicht ausreichen, ist lang.

Ebenso wie die Argumente, diese zur Verfügung zu stellen.

Zu einem Diskurs über die notwendigen sozialen Investitionen und deren Nutzen mit Finanzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Christian Stöckl laden wir recht herzlich ein!
  

  

 

Programm

Teil 1 - 14.00-15.00

Sozial zahlt sich aus!
Univ.Prof. Dr. Nikolaus Dimmel, Universität Salzburg

Landesfinanzen - die Herausforderung!
Dr. Christian Stöckl, Finanzlandesrat, ÖVP

Teil 2 - 15.00-17.00

Sozial.Land.Salzburg?

Diskussion mit
Christian Stöckl (Landeshauptmann-Stv.)
Hanni Landauer (Schwerpunkt BAGS-KV)
Heinz Schoibl (Schwerpunkt Wohnen - Wohnbauförderung)
Nicole Slupetzky (Schwerpunkt Erwachsenenbildung)
Markus Masoner (Schwerpunkt Psychosoziale Versorgung)

Moderation: Birgit Buchinger solution - Sozialforschung & Entwicklung

Links

Salzburger Armutskonferenz, Einladung

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.