Beurteilen Sie mit der SUSI-Strom-Unabhaengigkeits-Simulation selbst, wie wirtschaftlich ein Batteriespeicher für Ihre Photovoltaik-Anlage ist

Unabhängig davon, ob Sie eine Photovoltaik-Anlage anschaffen wollen oder schon eine besitzen, interessiert Sie vielleicht, ob sich ein ergänzender Batteriespeicher rechnen würde.

Mit der Strom-Unabhängigkeits-Simulation SUSI des Energieinstituts Vorarlberg können Sie das selbst und ganz unkompliziert online prüfen. SUSI zeigt Ihnen auch, wie groß der Speicher sein sollte und wie wirtschaftlich Ihre PV-Anlage mit und ohne Speicher ist.

Was Ihr Interesse an der Speicherung von Solarstrom mit Akkus wecken könnte

Sich möchten mehr Strom aus der eigenen PV-Anlage selbst verbrauchen? Interessiert Sie diese noch neue Technologie ganz einfach? Oder wollen Sie sich mit Ihrer Photovoltaik-Anlage unabhängiger machen?

Und wie ist das mit der Wirtschaftlichkeit? Hätten Sie auch finanzielle Vorteile von der Speicherung von Sonnenstrom? Gut, zuerst aber einige grundsätzliche Überlegungen und Klärung von Begriffen:

Was ist ein Stromspeicher für PV-Anlagen und wie funktioniert ein solcher?

Stromspeicher für Photovoltaik-Anlagen. OÖ Energiesparverband, Download pdfWenn Sie nicht selbst TechnikerIn sind und sich bisher auch nicht mit Stromspeicherung beschäftigt haben, werden Sie wahrscheinlich bereits verschiedene Begriffe nicht eindeutig zuordnen können: Akku, Batterie, Speicher, Speicherkapazität, Nennleistung und einige mehr.

Damit Sie leichter durchblicken, empfehle ich Ihnen eine Broschüre des OÖ Energiesparverbandes, die Sie hier kostenfrei downloaden können: Stromspeicher für Photovoltaik-Anlagen

Online-Tool SUSI des Energieinstituts Vorarlberg

Was können Sie mit der Strom-Unabhängigkeits-Simulation SUSI online prüfen?

  • Wirtschaftlichkeit Ihrer PV-Anlage ohne und mit Batteriespeicher
  • Anteil Ihres Stromverbrauchs, den Sie mit einer PV-Anlage mit und ohne Batteriespeicher abdecken können
  • Optimale Größe eines Batteriespeichers für Ihre PV-Anlage
  • Wie energieautonom können Sie Ihr Haus mit PV-Anlage und Batteriespeicher versorgen?
  • CO2-Bilanz Ihrer Energieversorgung

Mit wenigen Eingaben in das Online-Formular von SUSI bilden Sie die elektrische Energiebilanz Ihres Hauses ab: Strombedarf für Elektrogeräte, Beleuchtung und – falls vorhanden – Warmwasser, Komfortlüftung und elektrisches Heizsystem in Form einer Wärmepumpe oder Stromdirektheizung. Schon kann SUSI Ihre Fragen rund um Ihre persönliche Strom-Unabhängigkeit beantworten.

Wenn Sie Ihre exakten Verbräuche kennen, können Sie diese auch eingeben und erhöhen damit die Genauigkeit des Ergebnisses. Aber bereits mit den hinterlegten Standardwerten können Sie abschätzen, wie ein Batteriespeicher für Ihr Haus wirkt.

Lohnt sich die Anschaffung eines Batteriespeichers zu Ihrer PV-Anlage?

Nutzungsgrad und Autarkie, Strombilanz und Deckungsgrad im Jahresverlauf sowie CO2-Bilanz werden in übersichtlichen Grafiken dargestellt. Die Veränderung von Komponenten und Anlagendimensionierung sind in dieser grafischen Ansicht leicht nachzuvollziehen und erleichtern Ihnen Ihre Entscheidung für die Anschaffung.

Links

Bildnachweis: © Energieinstitut Vorarlberg, OÖ Energiesparverband #wohnblogAt

Ähnliche Beiträge

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren