Franziska Zoidl bespricht im Standard das Buch "Baugruppen: Suche nach dem Dorf in der Stadt" von Barbara Nothegger.

Haben auch Sie schon mal überlegt, ob das Einfamilienhaus irgendwo in einem Neubaugebiet tatsächlich die optimale Wohnform für Ihr ganzes Leben ist?

Mehrere Autos, um die Wege in die Arbeit und zum Einkaufen zurückzulegen? Das viel zu große Haus erhalten, wenn die Kinder ausgezogen sein werden? Im Alter auf externe Hilfe angewiesen sein, wenn Sie nicht mehr selbst Autofahren können? Manche Menschen haben bereits eine andere Wohnform gefunden und sind damit glücklich:

Was bedeutet es, gemeinsam mit anderen ein Wohnhaus zu bauen?

Sieben Stock Dorf, Barbara Nothegger, Residenz Verlag Buchbesprechung: Baugruppen: Suche nach dem Dorf in der Stadt. derStandard, Franziska Zoidl, 9.4.2017

Wie man bei kluger Planung gemeinsam mit anderen günstiger, mit mehr gemeinschaftlich genutzten Einrichtungen und mehr Gemeinschaft leben kann.

Baugruppe nennt man das: Die Immobilienjournalistin Barbara Nothegger beschreibt in ihrem Buch Sieben Stock Dorf. Wohnexperimente für eine bessere Zukunft wie sie selbst das Entstehen der Baugruppe Wohnprojekt Wien erlebt hat und wie es sich jetzt dort lebt.

Links

Bildnachweis: © Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit: Wohnprojekt in Wien, Einszueins architektur mit RWT plus und raum & kommunikation
ticker #derstandard #einszueinsarchitektur #wohnprojektwien #wohnblogAt

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren