Das ehemalige Finanzamt Alsergrund in der Nußdorferstraße in Wien wird zu einer Wohnanlage umgebaut.

Bis September 2016 wird das ehemalige Finanzamt Alsergrund in der Nußdorfer Straße 90 in Wien abgerissen.

Dann beginnt der Bau von rund 160 zwischen 35 und 110 Quadratmeter großen Wohnungen, die 2018 an die MieterInnen übergeben werden. Derzeit sind noch Wohnungen frei.

Hervorragende Verkehrsanbindung und Infrastruktur

Der geplante Neubau in der Nußdorferstraße 90-92 wurde von Roger Karré Ziviltechniker GmbH entworfen und besteht aus Erdgeschoß, fünf Obergeschoßen und zwei Dachgeschoßen.

Fast alle Wohnungen verfügen über Balkon, Loggia oder Terrasse. Im Erdgeschoß wird ein Nahversorger eröffnen und Tiefgaragen sind noch von der vorherigen Nutzung vorhanden. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist hervorragend, ein kleines Minus ist, dass sich zu den Stoßzeiten manchmal die Blechkolonnen von der Kreuzung Nußdorfer Straße und Währinger Gürtel bis zur Liechtensteinstraße zurück stauen.

Wer baut?

Die der Republik Österreich gehörende Austria Real Estate ARE hat sich für die Errichtung des Wohnprojekts den Wohnimmobilienprofi PREMIUM Immobilien AG als 50-Prozent-Partner in die Errichtergesellschaft geholt.

Visualisierung Nussdorferstr._ARE DEV_PREMIUM_©_Roger_Karre_Ziviltechniker GmbH

Links

Bildnachweis: basemap.at Open Government Data Österreich Lizenz CC-BY 3.0 AT, Visualisierung Nussdstr._ARE DEV_PREMIUM_©_Roger_Karre_Ziviltechniker GmbH

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren